dank und sponsoren literaturhinweise kontakt impressum

norbert stier

Auszug aus dem Portrait zu Norbert Stier:

Er ist ein Polizist der alten Schule. Auch für ihn galt nolens volens: „Blau raus und grün hinein.“ Als Mannheimer hatte er sich in der blauen Uniform der Kommunalpolizei sehr wohlgefühlt. Ihm kann es also recht sein, wenn die Landesregierung jetzt wieder „grün raus, blau hinein“ beschlossen hat, obwohl auch er fragt, muss das sein, gibt es nicht Notwendigeres? Eine Frage, die seine Kollegen teilen. Stier fühlte sich als Mannheimer mit der Bevölkerung verbunden und nannte sich selbst einen „Schutzmann“ im wahrsten Sinne des Worts. Er trug hohe Verantwortung, zuletzt als Erster Polizeihauptkommissar und Revierführer in Käfertal.

Hier pflegte er geradezu freundschaftliche Beziehungen zur Bevölkerung und zu den Mannheimer Vereinen. Norbert Stier organisierte als Abschluss eines Umbaus des Reviers ein Novum: den Tag der offenen Tür, verbunden mit einem Käfertaler Polizeifest. Siebzehn mal fand diese Veranstaltung unter reger Beteiligung statt, sie schuf Bürgernähe. Bis zu 2.000 Besucher wurden gezählt. Stiers Motto: „Bürger für Polizei - Polizei für Bürger.“ Stets war viel Prominenz zugegen….